Padel-Tennis

Padel

Herzlich Willkommen im Tennis-, und neu auch Padelzentrum Horgen!

Es ist soweit! Frühjahr 2016 und die Padelgemeinschaft erhält Einzug im Tenniszentrum Horgen. 

Der Padelplatz ist von Montag bis Sonntag bei guter Witterung durchgehend verfügbar und kann online oder telefonisch reserviert werden. Die Preise finden Sie in der Rubrik Angebot und Preise.

Philipp Müllner ist unsere Padel-Spezialist. Für Privat-, und oder Gruppenkurse vom Anfänger bis zum Turnierspieler, unsere Pro's helfen Ihnen gerne weiter. Auch Bambini-, Junioren und Gruppenangebote werden je nach Nachfrage für den Sommer ausgeschrieben. 

Da diese Sportart noch relativ unbekannt ist hier ein kurzer Überblick:

Padel-Tennis ist vor allem in Südamerika und Spanien weit verbreitet. In Europa wächst die noch eher junge teils auch unbekannte Sportart dennoch sehr schnell. Padel-Tennis ist ein Mix aus Tennis und Squash. Das Spielfeld ist im Verlgiech zu Tennis etwas kleiner und ähnlich wie beim Racketball mit Glaswänden umgeben. Auch die Schläger welche aus Kunstoff/Carbon bestehen gleichen eher übergewichtigen Pingpong- oder Beachtennisschläger. Die Bälle sind fast identisch zu den Tennisbällen, lediglich mit etwas weniger Druck. 

Das Spiel selbst gestaltet sich gleich wie beim Squash nur spielt man nicht gegen die Wand sondern gegen zwei Mitspieler wie im Doppeltennis. Hier noch ein paar Eckdaten rund um das Padel-Spielfeld:

Spielfeld

Der Grundriss des Spielfeldes ist ein Rechteck von 20 auf 10 Metern mit einer Toleranz von 0,5 %.
An den Stirnseiten schließt eine Mauer das Spielfeld U-förmig ein, wobei die Mauer an den Stirnseiten sowie die ersten beiden Meter an den Längsseiten entlang eine Höhe von drei Metern hat und sich die Höhe für die weiteren zwei Meter Mauer entlang des Spielfeldrandes auf zwei Meter verringert. Die freigebliebenen Teile der Spielfeldseiten werden mit Maschendrahtzaun oder Drahtgitter mit einer Mindesthöhe von drei Metern geschlossen.
 
Padel-Spielfeld
440px Padel Feld

Die Mauern der Spielfelder sind aus Kunststoffglas, womit man Zuschauern rund um das Spielfeld herum Plätze zum Zuschauen anbieten kann. Türen für den Zutritt werden in der Mitte der Spielfeldseiten eingebaut.

Netz

Das zehn Meter lange Netz teilt das Spielfeld mittig in der Länge, d.h. die Mittellinie auf der Netzoberkante hat einen Abstand von 10 Metern zu den beiden Stirnseiten. Die Höhe des Netzes im Zentrum des Spielfeldes sollte 0,88 Meter und an den Pfosten am Spielfeldrand maximal 0,92 Meter betragen.

Spielfeldmarkierungen

Die Aufschlagslinien werden parallel zu Netz und Stirnseite in einem Abstand von drei Metern von der selbigen und einem Abstand von 6,95 Metern vom Netz aufgebracht. Die entstandene Fläche zwischen den Aufschlagslinien und dem Netz wird mit einer weiteren Linie parallel zu den Seitenbegrenzungen in die vier Aufschlagsfelder geteilt.

Spielfeldboden

Die Spielfeldoberfläche kann bestehen aus porösem Beton, Zement, künstlichem Rasen oder aus einem synthetischen teppichähnlichen Belag. Die Farbe des Spielfeldbelags sollte Grün, Blau oder Erdbraun sein. Im Tenniszentrum Horgen wird ein Kunstrasen der mit Quarzsand verfüllt ist zur Verfügung stehen.

Öffnungszeiten
Tennis- und Padelplätze:
Mo - Fr: ab 06.00 - 23.00 Uhr
Samstag: 07.00 - 20.00 Uhr
Sonntag: 07.00 - 20.00 Uhr

Restaurant
Mo - Fr: 08.00 - 23.00 Uhr
Sa 09.00 bis 21.30 Uhr | So 09.00 bis 18.00 Uhr

Radical LTD Edition Banners Static LEADERBOARD 728x90 DE

Adresse
Tenniszentrum Horgen
Waldeggstrasse 7
8810 Horgen

Telefonnummer
044 725 40 36

Email Tennis
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Email Restaurant
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Impressum | Webseite by webtower.ch